Ich sehe meine Beratertätigkeit als meinen persönlichen und leidenschaftlichen Beitrag für eine bessere Gesellschaft, eine nachhaltige Arbeits- und Lebenswelt und ein konstruktives Miteinander.

Ich bin davon überzeugt, dass der Schlüssel für Entwicklung in den Menschen selbst liegt. Menschen in den unterschiedlichsten Kontexten, brauchen ab und zu Unterstützung um diesen Schlüssel an der Oberfläche zu bekommen und die erste Schritte zu gehen. Dafür stelle ich Fragen, gestalte ich partizipative Prozesse und begleite die Kommunikation.

Während meinen Jahren von Erfahrung und professioneller Entwicklung, habe ich gelernt, dass:

  • Menschen und deren Interaktionen wichtiger sind als Strukturen, Prozessen und Methoden,
  • Gute Kommunikation wichtiger ist als ausführliche Dokumentation,
  • Teamwork wichtiger ist als Normen und Regeln, und
  • Auf Veränderung reagieren zu können, wichtiger ist als einen festen Plan zu verfolgen.

Dies bedeutet, dass, obwohl ich durchaus den Wert von den Elementen am Satzende sehe, ich den der Elementen am Satzanfang als höher einschätze. Nur im Rahmen von dieser beweglichen, ganzheitlichen und organischen Veränderungsperspektive kann die benötigte Klarheit gefunden werden um innerhalb der Komplexität, den Widersprüchen und Paradoxen von Arbeit und Leben zu agieren.

Menü schließen